Musik und Bewegung

 

Musik und Bewegung als Fachunterricht fördert die Schülerinnen und Schüler in den Bereichen der Musik und der Bewegung. Beim Auseinandersetzen mit Musik, Bewegung, Rhythmus, Rhythmikmaterial und Musikinstrumenten wird kreatives Entdecken, Gestalten, Wahrnehmen und Lernen gefördert. Es werden Förderschwerpunkte in den Bereichen der Bewegung, der Wahrnehmung (hören, sehen, spüren, Bewegungswahrnehmung und Raumwahrnehmung) und der sozialen Interaktion gesetzt.


Ziele von Musik und Bewegung

 

  • Die Mobilität durch Bewegungsförderung zu vergrössern. Dadurch können im Alltag mehr sinnliche Erfahrung gemacht werden.
  • Die Ressourcen und die Selbstwahrnehmung der Schülerinnen und Schüler zu fördern, sie werden selbstbewusster.
  • Über Bewegung, über ein Material oder über ein Instrument Situationen zu schaffen, damit die Schulkinder in Beziehung kommen (Partnerin/Partner, Gruppe, Lehrperson). Sie lernen soziales Verhalten in der Gruppe und erlangen mehr Selbstvertrauen.
  • Durch Form- und Rhythmusverständnis lernen die Kinder Strukturen zu erkennen. Diese geben ihnen Sicherheit und fördern die Wahrnehmung. Dadurch können Lernprozesse angeregt werden. Sie werden aufmerksamer und konzentrierter.

 

Organisation


Musik und Bewegung in der Unter- und Mittelstufe; Gruppen von 4 Schülerinnen/Schülern

  • Für alle Kinder
  • Für einzelne Kinder als Schwerpunktfach

 

Musik und Bewegung in der Oberstufe; Gruppe von 4-6 Schülerinnen/Schülern

  • Für einzelne Kinder zur Förderung ihrer Ressourcen.
Kind mit Trommel
Kind mit Trommel